Swisscom

UPC-Swisscom

UPC wechselt 2019 aufs Mobilfunknetz von Swisscom

UPC wechselt 2019 aufs Mobilfunknetz von Swisscom 1600 833 webmaster

UPC wechselt 2019 aufs Mobilfunknetz von Swisscom

Der grösste Kabelnetzbetreiber der Schweiz hat kein eigenes Mobilfunknetz. Daher nutzte UPC bisher jenes von Salt. Ab 2019 kommt neu Swisscom zum Zug.

Es ist eine ungewöhnliche Kooperation, die heute Montag bekanntgegeben wurde: UPC und Swisscom arbeiten im Bereich des Mobilfunks künftig zusammen. Bisher hat man die beiden Kontrahenten eher im Gerichtssaal angetroffen denn in einem gemeinsamen Boot – UPC und Swisscom liefern sich einen erbitterten Streit um die Schweizer Sportrechte, der sich schon seit Jahren hinzieht. Trotz diesen Animositäten konnte nun offenbar UPC das Angebot von Swisscom nicht ausschlagen.

Als grösster Kabelnetzbetreiber der Schweiz ist UPC einer der gewichtigsten Konkurrenten von Swisscom – aber nur beim Festnetz. Ein eigenes Mobilfunknetz betreibt UPC nämlich nicht. Bisher hat die Telekomfirma daher die Infrastruktur von Salt genutzt. Damit konnte der Kabelnetzbetreiber zum virtuellen Mobilfunkbetreiber (Mobile Virtual Network Operator, MVNO) werden. Seit dem Markteintritt im Frühjahr 2015 konnte UPC gut 100 000 Mobilfunkkunden für sich gewinnen.

Der Vertrag mit Salt läuft aber demnächst aus. Daher rumort es in der Branche seit längerem. UPC führte in den vergangenen Monaten offenbar eine Ausschreibung durch, um das beste MVNO-Angebot zu eruieren. Angeblich sollen alle drei Mobilfunkanbieter mitgeboten haben, Sunrise und Salt sollen jedoch leer ausgegangen sein. Deshalb werden die Kunden von UPC voraussichtlich ab Anfang 2019 über das Netz von Swisscom mobil telefonieren.

Ein lukrativer Grossauftrag
Die beiden Firmen wollten nicht kommunizieren, wie lange der neue Vertrag läuft und was die finanziellen Konditionen sind. Klar ist aber, dass der Verlust des Grosskunden UPC für Salt ein herber Schlag ist. Laut Panagiotis Spiliopoulos, Leiter Research bei der Bank Vontobel, dürfte das die Betriebsgewinnmarge auf Stufe Ebitda von Salt um rund 5 bis 8% schmälern. Von Salt war bis zur Stunde niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Quelle: NZZ

spam-Callfilter

Schluss mit Werbe-Anrufen: Swisscom lanciert mobilen Callfilter

Schluss mit Werbe-Anrufen: Swisscom lanciert mobilen Callfilter 1480 691 webmaster

Kampf gegen Telefon-Spam: Nun lassen sich auch unerwünschte Anrufe auf das Handy einfach abblocken – mit dem Swisscom Callfilter. 

Wer kennt es nicht: Das Handy klingelt, in der Hektik bleibt der prüfende Blick auf das Display aus, der Anruf wird angenommen. Und zack, ist man mit einem Callcenter-Agenten verbunden, der einem eine Versicherung, ein Lotterie-Los mit garantiertem Gewinn oder ein neues Zeitschriften-Abo aufschwatzen will. Unerwünschte Werbeanrufe gehören zum Nervigsten, was es gibt. Damit ist jetzt Schluss.

Ab sofort bietet Swisscom als einzige Anbieterin im Telekom-Umfeld einen Callfilter für den Mobilfunkanschluss. Dieser blockiert unerwünschte Werbeanrufe sowie Anrufe von Callcentern, die sich nicht an den Ehrenkodex des Branchenverbandes callnet.ch halten. Dazu gehören zum Beispiel das Missachten des Sterneintrages in den Swisscom-Directories oder Anrufe zu unangebrachten Zeiten wie früh morgens, spät abends, an Wochenenden oder Feiertagen.

Mit wenigen Klicks installiert: So geht’s

Kunden, die über ein aktuelles Mobilfunkabonnement der Generationen inOne Mobile oder Infinity von Swisscom verfügen, können den Callfilter kostenlos installieren – ganz einfach mit einem Klick.

Die Anleitung für die Callfilter-Installation, sowohl für Mobile als auch das Festnetz, gibt es auf der Callfilter-Hilfeseite www.swisscom.ch/callfilter-hilfe.

Weitere Informationen rund um den Callfilter von Swisscom sind auf der Infoseite  www.swisscom.ch/callfilter zusammengefasst.

Callfilter für Festnetz seit einem Jahr ein Erfolg

Mit dem Blocker fürs Handy komplettiert Swisscom den Schutz vor lästigen Werbeanrufen: Bereits seit einem Jahr im Einsatz ist der Callfilter fürs Festnetz, der bereits über 17 Millionen unerwünschte Anrufe gesperrt hat.

Täglich werden mehr als 120’000 unerwünschte Anrufe gesperrt. Dabei handelt es sich um Kontaktversuche, von denen die Kunden nichts bemerkt haben – der Filter hat sie vorher abgeblockt.

Quelle: Bluewin 

 

 

handyansagen gilgen

Gilgen Logistics AG: Logische Mailboxansagen

Gilgen Logistics AG: Logische Mailboxansagen 1170 660 webmaster

Was:

Die Gilgen Logistics AG mit Hauptsitz in Oberwangen BE ist eine führende Anbieterin von Logistik-Gesamtsystemen in der Förder- und Lagertechnik (Inhouse-Logistik). Das Unternehmen ist weltweit in den Marktsegmenten Industrie, Handel und Dienstleistung tätig.

Auftrag:

Mailboxansagen für alle Mitarbeitenden in den Sprachen Deutsch und Französisch.

MondaineWatch Telefonansagen

Mondaine Watch tickt mit Telefonansagen von Victura.

Mondaine Watch tickt mit Telefonansagen von Victura. 1170 660 webmaster

Was:

Seit 1967 werden in Biberist die bekannten Mondaine Uhren hergestellt und in die ganze Welt verschickt.

Auftrag:

Victura produziert für Mondaine Watch einen kompletten Call Flow in Deutsch und Französisch.

Sunrise Telefonansagen

Sunrise bietet Telefonansagen und Sprachansagen von Victura an.

Sunrise bietet Telefonansagen und Sprachansagen von Victura an. 1170 660 webmaster

Was:

Der Vertrag ist unterzeichnet: Auch Sunrise vertraut auf Victura! Seit heute tritt Sunrise (www.sunrise.ch ) mit neuem Erscheinungsbild und neuen Preisen auf.

Auftrag:

Und seit heute verkauft Sunrise seinen Privat- und Geschäftskunden auch die Dienstleistungen im Bereich Mobiltelefonie von Victura.

RoyalCanin Telefonansagen

Tierisch gut sind auch die Sprachansagen von Victura.

Tierisch gut sind auch die Sprachansagen von Victura. 1170 660 webmaster

Was:

Royal Canin gilt seit seiner Gründung 1967 in Frankreich als Pionier des Tockenfutters für Katzen und Hunde und hat sich weltweit als Spezialist für gesunde Tiernahrung etabliert.

Auftrag:

Tierisch gut ist auch der Callflow von Victura mit Vermittlungsansagen und Sprachwahl in Deutsch, Französisch und Italienisch.

EngelVoelkers Telefonansagen

Engel & Völkers setzt auf Premium – und deshalb auf Recson.

Engel & Völkers setzt auf Premium – und deshalb auf Recson. 1170 660 webmaster

Was:

Engel & Völkers ist ein weltweit tätiges Dienstleistungsunternehmen in der Vermittlung von hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten im Premium-Segment.

Auftrag:

Um die anspruchsvollen Kunden optimal zufrieden zu stellen, setzt Engel & Völkers auch auf Recson.

Novartis Telefonansagen

Novartis Pharma Schweiz AG verschreibt Victura.

Novartis Pharma Schweiz AG verschreibt Victura. 1170 660 webmaster

Was:

Die Novartis-Tochter ist in der Schweiz für die verschreibungspflichtigen Medikamente von Novartis verantwortlich.

Auftrag:

Victura produziert Begrüssungsansagen in Deutsch, Französisch und Italienisch inklusive Warteschleife.

Cilag Telefonansagen

Bei der Cilag GmbH International stimmt die Chemie mit Telefonansagen von Victura.

Bei der Cilag GmbH International stimmt die Chemie mit Telefonansagen von Victura. 1170 660 webmaster

Was:

Cilag produziert in Schaffhausen pharmazeutische Wirkstoffe und Produkte.

Auftrag:

Victura produziert für Cilag den kompletten Call Flow mit allen Feiertagen in Deutsch, Französisch und Englisch.

    victura Kontakt

    RUFEN SIE UNS AN

    Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne, egal ob Sie technische oder administrative Fragen haben. Wir sind persönlich für Sie da!


    CH: 041 556 00 10

    DE: 089 2000 526 20


    Montag bis Freitag: 8.00–12.00 Uhr & 14.00–17.00 Uhr


    Keine Lust zu telefonieren? Oder schon ausserhalb der Geschäftszeiten? Schade! Benutzen Sie doch unserer Kontaktformular.

    Kontaktformular Angebot anfordern